Ein Informationsangebot zur medizinischen Prävention/ Rehabilitation

Der Ablauf

Vier Schritte in ein gesünderes Leben

  • Die Prävention beginnt mit einer nur wenige Tage dauernden stationären oder ambulanten Initialphase in einer von der Rentenversicherung zugelassenen Rehabilitationsklinik. In einem Team von Ärzten und Fachpersonal der Reha-Einrichtung werden mit dem Versicherten nach der Eingangsuntersuchung gemeinsam die Präventionsziele festgelegt und ein darauf abgestimmter individueller Trainingsplan erstellt. Der praktische Einstieg in das Präventionsprogramm erfolgt ebenfalls in diesem Abschnitt.
  • Der zweite Schritt ist eine mehrmonatige Trainingsphase. Sie verläuft berufsbegleitend. Gesunde Ernährung, Sport und Bewegung sowie Entspannungstechniken werden Schritt für Schritt in den eigenen Alltag integriert. Dafür besuchen die Teilnehmer 1- bis 2mal pro Woche Kurse.
  • Im darauffolgenden dritten Schritt findet die ebenfalls mehrmonatige Eigeninitiativphase statt, in der das Erlernte selbständig im Alltag umgesetzt wird.
  • Zum Abschluss des Präventionsprogramms treffen sich alle Gruppenmitglieder nochmals in der Reha-Einrichtung zu einer Auffrischungsphase um Bilanz zu ziehen und eventuell aufgetretene Probleme zu besprechen.